Kindersitzgruppen und i-Size Norm

Welcher Kindersitz ist für mein Kind der richtige? Die nachfolgende Übersicht enhält eine detaillierte Beschreibung der Kindersitzgruppen. Orientiere dich zusätzlich an dem Alter und Gewicht deines Kindes, um schnell den richtigen Kindersitz zu finden.


Kindersitz Gruppe 0/0+ (Klasse 0 und 0+)
● Babys bis 15 Monate
● Kinder Gewicht bis 13 Kg

                 Hier zu den Angeboten          

Die Kindersitze dieser Gruppe werden vorwiegend von Babyschalen vertreten. Sie müssen immer entgegen der Fahrrichtung montiert werden, damit der ganze Körper des Kindes bei einem Aufprall belastet wird und nicht den noch unreifen Halswirbelsäulenbereich.
Bild Kindersitzgruppen 0/0+



Kindersitz Gruppe 0/1 (Klasse 0, 0+ und 1)
● Babys bis 3 Jahre
● Kinder Gewicht bis 18 kg

                 Hier zu den Angeboten          

Für Kinder bis 13 kg ist auf die europäische Vorgabe zu achten, dass der Kindersitz rückwärtsgerichtet eingebaut werden muss. Sollte das Kind für die Babyschale nicht zu groß geworden sein, so empfiehlt es sich diese weiterhin für die Rückwärtsfahrt zu benutzen.
Bild Kindersitzgruppen 0/1



Kindersitz Gruppe 1 (Klasse 1)
● Kinder von 9 Monaten bis 3 Jahre
● Kinder Gewicht von 9 bis 18 kg

                 Hier zu den Angeboten          

Die Sprösslinge dieser Gruppe können schon laufen und sind zu groß für die Babyschale geworden. Die Kindersitze dieser Gruppe werden nicht mehr rückwärtsgerichtet eingebaut.
Bild Kindersitzgruppen 1



Kindersitz Gruppe 2/3 (Klasse 2 + 3)
● Kinder von 3 bis 12 Jahre
● Kinder Gewicht von 15 bis 36 kg

                 Hier zu den Angeboten          

In dieser Gruppe findet man auch Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne. Da diese häufig bei den Tests durchfallen, empfiehlt es sich immer Kindersitze mit Rückenlehnen zu verwenden. Auch hier wird empfohlen auf Einstellmöglichkeiten des Kindersitzes zu achten, da diese für mehrere Jahre benutzt werden sollen.
Bild Kindersitzgruppen 2/3



Kindersitz Gruppe 1/2/3 (Klasse 1, 2 und 3)
● Kinder von 9 Monaten bis 12 Jahre
● Kinder Gewicht von 9 bis 36 kg

                 Hier zu den Angeboten          

Da die Kindersitze dieser Gruppe die Kinder für viele Jahre begleiten sollen, sollte man bei dem Kauf drauf achten, dass genügend Einstellmöglichkeiten (z.B. bei Kopfstützen) vorhanden sind.
Bild Kindersitzgruppen 1/2/3



i-Size


                 Hier zu den Angeboten          

i-Size wurden in der neuen europäischen Norm ECE-R 129 eingeführt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kindersitzen orientiert man sich bei i-Size nach der Körpergröße des Kindes. I-Size bieten den maximalen Schutz für das Kind, da sie auf der Basis der neuesten Untersuchungen entwickelt wurden. Ferner beinhalten sie zusätzliche Maßnahmen für den Schutz des Nacken- und Kopfbereichs. Bei dem Einbau von i-Size müssen die im Auto vorhandenen ISOFIX-Systeme verwendet werden.
Bild Kindersitzgruppen i-size

 
 
 
 

Die beliebtesten Marken für Kindersitze und Babyschalen

 
 
                                                                                                                    

 
 

Um den optimalen Schutz zu gewährleisten und gleichzeitig eine komfortable Sitzposition zu ermöglichen, muss ein Kindersitz dem Alter bzw. der Größe des Kindes entsprechen. Bei dem Kauf eines Kindersitzes sollten wir uns Eltern immer die Frage stellen: Welcher Kindersitz ist für mein Kind geeignet?

Um diese Frage zu beantworten macht man sich die Kindersitzklassen bzw. die Kindersitzgruppen zu Nutze. Die Kindersitklassen entsprechen der Unterteilung nach der europäischen Norm ECE-R 44/04. Da die Hersteller ihre Kindersitze jedoch als Mitwachsend entwickeln, haben sie die sogenannten Kindersitzgruppen abgeleitet.

Um euch eine Orientierung zu geben, haben wir in der oben stehenden Übersicht die Hersteller-typischen Kindersitzgruppen mit ihren Merkmalen zusammengefasst. Um euch einen direkten Vergleich mit der europäischen Norm ECE-R 44/04 zu ermöglichen, haben wir die entsprechenden Kindersitzklassen in Klammern angegeben.

Um Fehler bei der Auswahl eines Kindersitzes zu vermeiden, empfiehlt es sich auf dem Label (Aufkleber) zu achten. Sie werden immer mit den Angaben zur Gewichtsgruppe versehen.